Baby Baby

Schaufenster sonnig

Erkennt Ihr den großen und den kleinen Elefanten im Schaufenster? V.D.Blokk und ich haben überlegt, welche Illustration gut zu unserem Schaufenster passen könnte. Nachwuchs, Schwangerschaft, Geburt, Baby… Hier hat also der Elefant Nachwuchs bekommen. Und in zwei unserer Bücher habe ich auch schwangere Elefanten bzw. Elefantenbabys gefunden:

Woher kommen die Babys? von Katie Daynes, Usborne Verlag, 11.95€, ab 2 Jahren, mit Klappen

Wo ist das Baby von Britta Teckentrup, Prestel Verlag, 12.99, ab 3 Jahren, ein Suchbuch

Weil dieses Schaufenster auch unser Dankefest am 11. Mai mitgefeiert hat, haben wir ein bißchen mehr Aufwand betrieben als sonst: extra für diesen Anlass wurde genäht, gestrickt und gehäkelt, was an Textilien auf den Bildern zu erkennen ist. Die Wimpelketten, Schutzhüllen für Mutterpass und Kinderuntersuchungsheft, Wollsocken und Babyklamotten sind auch käuflich zu erwerben.

Hier kommt wieder die Auflistung aller fotografierten Bücher mit den wichtigsten Daten:

Babybauchzeit von Nora Imlau und Sabine Pfützer, Beltz Verlag, 26.95€

Mama von Hélène Deforge, Ars Edition, 20€, ab 6 Jahren

Überraschung von Mies van Hout, Aracari, 13.90€, ab 3 Jahren

Du da drinnen und ich hier draußen von Kristina Scharmacher-Schreiber, Beltz Verlag, 9.95€, ab 2 Jahren

Wir mit dir sind vier von Lilli L´Arronge, Jacoby Stuart, 14.95€, ab 3 Jahren

Zehn kleine Finger und zehn kleine Zeh´n von Mem Fox, Aladin Verlag, 9.95€, ab 2 Jahren

Sohntage von Philip Waechter, Beltz Verlag, 12.95€, gutes Geschenk für Väter!

artgerecht von Nicola Schmidt, Kösel Verlag, 9.99

Kleines großes Wunder unterwegs von Brigitte Minne und Kaatje Vermeire, Bohem Press, 14.95, ab 3 Jahren

Hilfe, ich werde Papa von Christian Hanne, Ars Edition, 10€

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn von Danielle Graf und Katja Seide, Beltz Verlag, 16.95

Mama Superstar, Mentor Verlag, 24.90€

Babys allererstes Fühlbuch von Fiona Watt, Usborne Verlag, 9.95€, ab 6 Monaten

Everywhere Babies von Susan Meyers, Houghton Mifflin Harcourt, 13.95€, ab 1 Jahr

Kinder-Reich von Jutta Koslowski und Jens Wolf, Präsenz Verlag, 14.95€

Sei willkommen auf dieser schönen Welt von Stacey McCleary, Brunnen Verlag, 13€, ab 3 Jahren

Wer wohnt denn da in Mamas Bauch von Lars Daneskov, Klett Kinderbuch, 15€, ab 3 Jahren

Hallo Baby, wann kommst du? von Lydia Hauenschild, Ars Edition, 7.99€, ab 2 Jahren

Baby strahlt, Baby weint von David Ellwand, Moritz Verlag, 9.95€, ab 2 Jahren

Fisch und Schokolade von Irene Meyer, Dagmar Struck, Betti Wille und Jacky Gleich, Elwin Staude Verlag, 18€, ab 6 Jahren

Zum Abschluss noch der Hinweis auf unsere Karten zur Geburt. Und auf diesen schönen Wimpel für die Wand von HimmelimHerzen.de, „Du bist ein Geschenk“.

Wir wünschen allen Schwangeren eine gesegnete Schwangerschaft, allen Babys einen glücklichen Start ins Leben, allen Geschwistern gutes Einleben in der neuen Position und allen Familien viel Freude aneinander!

Gartenschau

Schaufenster Front Garten
Ein Garten im Schaufenster

Den Frühlingsanfang haben wir schon hinter uns. Wusstet Ihr, dass Ostern immer am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang ist? So was lernt man in Bilderbüchern. (Das Osterküken, Nord-Süd-Verlag)

Wir haben überlegt, ob wir im Schaufenster Erde aufschütten und Blümchen reinpflanzen und Samen säen. Aber wir wollen ja auch Bücher zeigen und die hätten beim Gießen wohl gelitten.

Am Samstag, den 30. März ist zum siebten Mal #indiebookday. Das ist der Tag zur Unterstützung unabhängiger, kleiner Verlage.

#indiebookday2019

Königin für eine Nacht von Leonora Leitl, Kunstanstifter Verlag, 20 €, ab 4

Der neugierige Garten von Peter Brown, Bohem Press, 13,95 €, ab 3

Grüner wird´s nicht von Kirsten Bradley, Kleine Gestalten, 14,90 €

Die Blume und der Baum von Gioconda Belli, Peter Hammer, 14,90 €

Grüne Wunder erleben von Anne-Maria Apelt, Adeo, 22 €

Der Nachtgärtner von Eric Fan, Jacoby Stuart, 14,95 €, ab 5

Auch wir sind ja unabhängig und klein und solidarisieren uns gerne mit denen, die mit Leidenschaft, Liebe zum Detail und kleinen Brötchen im Buchgeschäft mitmischen. Anfang des Jahres gab einer der größten Player der Buchbranche seine Insolvenz bekannt. Dieses Erdbeben betrifft uns nicht, weil wir kein KNV-Kunde sind, aber viele kleine Verlage und Buchhandlungen fürchten um ihr Weiterbestehen. Dass wir klein und unabhängig sind, merkt Ihr übrigens zum Beispiel daran, dass Ihr uns auf den großen Plattformen nicht finden werdet. Wir sparen uns die jeweiligen Mitgliedsbeiträge, weil sie für uns eben nicht nur Peanuts sind und weil wir zuversichtlich sind, als Kiezbuchhandlung auch ohne diese Webpräsenz eine Daseinsberechtigung und eine Überlebenschance zu haben.

Garten Garten Garten

Jetzt noch die anderen Titel, aus den größeren Verlagen:

Matisse und sein Garten von Samantha Fridman, Diogenes, 20 €, ab 5

Linnéa im Garten des Malers von Christina Björk und Lena Anderson, cbj, 12,99 €, ab 8

Paddington wird Gärtner von Michael Bond, Knesebeck, 14 €, ab 4

Ein gutes Jahr von Leo Lionni, Beltz, 9,95 €, ab 4

Das Samenkorn von Joachim Ringelnatz und Sebastian Braun, Nord-Süd, 7,95 €, ab 2

Im Garten, Stickerbuch, Usborne Verlag, 5,95 €, ab 3

Mein kleiner Garten, Katrin Wiehle, Beltz, 8,95 €, ab 2

Der Grüffelo-Naturführer Frühling, Axel Scheffler und Julia Donaldson, Beltz, 5,95 €, ab 4

Im Garten, Anika Dürffler, Loewe, 9.95 €, ab 2

Das Garten Kritzelbuch, BLV Verlag, 4,99 €

Der dunkle Garten von Tana French, Scherz, 16,99 €

Die Rose in Annas Garten von Rainer Haak, Adeo, 14 €

Gute Laune Block, Magdalenen Verlag, 4,95 €

Und wer hat gemerkt, dass ein aufgeschlagenes Buch im Schaufenster steht und auf zwei Bildern zwei unterschiedliche Seiten zeigt? Wir blättern jeden Tag eine Seite weiter:

Und dann ist Frühling! von Julie Fogliano, Fischer Sauerländer, 14,99 €, ab 4

Oma und Opa

Bilderbuchladen OmaOpa
Oma-Opa-Liebe im Schaufenster mit Sonnenschein

Als wir über die Gestaltung des Schaufensters nachdachten und die Cover der Bücher zum Thema durchsahen, freuten wir uns, dass Omas und Opas nicht mehr klischeehaft durchweg mit grauen Haaren/Glatze/Dutt und Strickzeug/Pfeife dargestellt werden.

Hier kommen also wieder unsere Schaufensterstars:

Opa Bilderbuch Kinderbuch Schaufenster
Wieder ein Kunstwerk von V.D. Blokk

Einer unserer Lieblingsbilderbuchmacher, Benji Davies, hat mit „Opas Insel“ und „Nick und der Sommer mit Oma“ (erscheint auf deutsch am 11.04.19) zwei farbenprächtige und charakterstarke Werke geschaffen. „Opas Insel“ haben wir auch auf portugiesisch und englisch da, „Grandma Bird“ auch. (Aladin Verlag, ab 4 Jahren, 14,95 €)

Ein weiteres Bilderbuch aus unserem fremdsprachigen Regal ist das italienische „Mio Nonno„, schon ab 2 1/2 Jahren geeignet.

Opa müffelt, Oma schnarcht“ von Jochen Till, Tulipan Verlag, 10 €, ist ein lustiges Selbstleserbuch für Kinder ab 7 Jahren, in dem Lutz seine Großeltern mütterlicherseits im Grunde erst kennenlernt, weil er mit seinen Eltern einige Jahre im Ausland gelebt hat. Lutz ist hingerissen von seinem Rock´n´Roll-Opa und seiner Künstler-Oma.

Dann wären da noch „Heute holt mich Oma ab“ von Cecilia Torudd, Klett Kinderbuch, ab 4 Jahren, 10 € , das Eintragbuch „Opa, erzähl mal“ (exemplarisch für diverse Eintragbücher, in denen Oma und Opa Fragen zu ihrer Biographie gestellt werden, die für ihre Enkel festgehalten werden können; dieses hier ist vergriffen) und „Der kleine Bär und sein Opa„, ein Bilderbuch ab 3 Jahren aus dem Brunnen Verlag für 13 €

Schaufenster Oma Opa

Rolf Zuckowski hat ein lustiges Lied über Oma und Opa geschrieben und gleich die ganze CD danach benannt: „Oma liebt Opapa„, Universal Music, 11,99 €. Und bei Gerth Medien erscheint die Reihe von Bärbel Löffel-Schröder um das Kindergartenkind Emmi, hier als Hörspiel „Emmi und der Oma-Opa-Tag“ vertreten.

Fast genauso alt wie der Bilderbuchladen ist die erste Geschichte von Gudrun Mebs rund um Frieder und seine Oma, inzwischen gibt es fünf Bände, der letzte erschien 2018 und heißt „Super, schreit der Frieder, und die Oma kichert wieder„, alle bei Fischer Sauerländer erschienen und ab 5 Jahren.

OMAOPA find ich gut“ ist das neuste Werk von Katharina Großmann-Hensel, die schon Liebeserklärungen in Bilderbuchform an Mama und Papa geschaffen hat, und enthält wieder unendlich viele kleine Witzigkeiten für Eltern und ihre Kinder ab 4 Jahren, Annette Betz Verlag, 14,95 €.

Matti und der Großvater“ ist das einzige Buch über den Abschied und das Sterben, das wir ins Schaufenster aufgenommen haben. Die Zeichnungen von Quint Buchholz und der Text von Roberto Piumini erzählen von den Erinnerungen, die Matti an seinen Großvater hat. (Carl Hanser, ab 6 Jahren, 16,90 €)

Der 2017 verstorbene Peter Härtling hat auch zwei Lesebücher mit Oma und Opa im Titel geschrieben: „Oma“ ab 8 Jahren für 5,95 € und „Hallo Opa – Liebe Mirjam“ ab 13 Jahren für 12,95 €, beide im Beltz Verlag erschienen.

Mein Opa, der Mond und ich“ ist ein Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren aus dem Berliner Schaltzeit Verlag für 14,90 €. „Kleiner Strubbel – Oma Bonbon“ aus der Strubbel-Reihe vom Berliner Kindercomicverlag Reprodukt wird ab 3 Jahren empfohlen und kostet 10 €.

Als Oma immer kleiner wurde“ von Inka Pabst und Mehrdad Zaeri, Tulipan Verlag, 18 €, und „Als Oma seltsam wurde“ von Ulf Nilsson und Eva Eriksson, Minimax vom Beltz Verlag für 6,50 €, thematisieren die Veränderungen, die das Alter mit sich bringt – schwächer und vergesslicher werden.

Endlich wieder Oma-Tag“ ist das Pendant zu „Der kleine Bär und sein Opa“ aus dem Brunnen Verlag. „Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat“ hält, was der Titel verspricht, und behandelt ein wohl sehr weit verbreitetes Phänomen… (von Marc-Uwe Kling, Carlsen Verlag, ab 6 Jahren, 12 €).

Von Willi Fährmann stammen die beiden Werke „Als Oma noch mit Kohlen heizte“ und „Als Oma das Papier noch bügelte„, erlebte Geschichten aus einer vergangenen Welt. Butzon&Bercker Verlag, je 12,95 €

Oma Opa Bilderbuch Mittelinsel
Die Mittelinsel

Die neue Identität mit den neuen Namen Oma und Opa begleiten und beglückwünschen die Büchlein „Zum Glück gibt´s Enkelkinder“ und „Herzlichen Glückwunsch zum Enkelkind„.

Meine Omi, die Wörter und ich“ von Nikola Huppertz und Elsa Klever, Tulipan Verlag, ab 4 Jahren, 15 €, behandelt das Großwerden des Enkelkindes und das Kleinerwerden der Oma.

Rosa und Oma“ (Lena Anderson, Aladin Verlag, ab 2 Jahren, 6,95 €) und „Hektor und Omamascha – Der Gemüsetag“ (Annette Roeder und Yayo Kawamura, Boje Verlag, ab 4 Jahren, 13 €, vergriffen) stellen zwei patente Damen vor, die mit ihren Enkelkindern gerne und ideenreich Zeit verbringen.

Und dann haben wir da noch, hochaktuell in Berlin: „Oma, die Miethaie und ich“ von Tanya Lieske, Beltz Verlag, ab 8 Jahren, 6,95 €, und von der berühmten Conni gibt es auch was zum Thema: „Conni besucht Oma und Opa„, Lesemaus im Carlsen Verlag, ab 3 Jahren, 3,99 €.

Wie schön, dass so viele tolle Bücher die Beziehung von Großeltern und Enkelkindern feiern!